Inh. Nicole Minke

Gegenstandssuche

Derzeit nicht im Programm

Die Gegenstandssuche ist ein sehr umfassendes Auslastungsmodelle für Hunde. Die Suche nach beliebig (kleinen) Alltags Gegenständen (kein Futter und kein Spielzeug!) kann den gesamten Organismus des Hundes (psychisch und phyisch) hoch belasten.

ZOS Kimba

 

Die Fähigkeit, geringste Spuren von Geruch aufzuspüren und voneinander zu unterscheiden, bringt jeder Hund von Natur aus mit, denn das Riechzentrum unserer Hunde ist etwa 40 Mal größer als das des Menschen.

 

Bei der Gegenstandssuche machen wir uns diese Fähigkeit der Hunde zu Nutze. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Hund dazu bringen, die von Ihnen zuvor versteckte Gegenstände (Kugelschreiber, Feuerzeug oder ähnliches) aufzuspüren und zuverlässig anzuzeigen.

 

 

Vorteile der Objektsuche:

  • die Suche eignet sich für jeden Hund, ob groß oder klein, Welpe oder Senior
  • Die Bindung zum Menschen wird verbessert
  • Die Aufmerksamkeit und Konzentration des Hundes wird gefördert.
  • Bei der Suchearbeit wird nicht nur die Nase sondern auch der gesamte Organismus des Hundes gefördert, dadurch ist der Hund zufrieden und ausgeglichen
  • Sie ist leicht auch im häuslichen Bereich anzuwenden
  • Unsichere und ängstliche Hunde bekommen durch die Suche mehr Selbstvertrauen und Sicherheit

 

Trainingsgelände: Hundeplatz

Anfängerkurs: 6 Stunden für 100,00 € (max. 4 Hunde)

Fortgeschrittene: 12,00 € pro Stunde