Hitzeschlag erkennen & handeln; heißer Asphalt

Hitzeschlag beim Hund Achtung heißer Asphalt

Eigentlich sollte allgemein bekannt sein, das man kleine Kinder & Hunde nicht bei Hitze allein und unbeaufsichtigt im Auto lassen soll. Auch ein geöffnetes Fenster reicht nicht aus!

Ebenso soll man bei einer Temperatur vom 25°C die Hunde nicht auf Asphalt laufen lassen. Am besten prüft man mit der eigenen Hand, ob man selber barfuß auf der Straße laufen würde! Haltet dafür 7 sec. lang Eure Hand fest gedrückt auf dem Asphalt. Somit bekommt Ihr einen guten Eindruck, wie es den Hundepfoten ergeht.

Leider hört und sieht man jedes Jahr wieder, das sich manche Menschen nicht daran halten. Ich möchte mit diesem Infoblatt nochmal alle meine Kunden sensibilisieren!

Temperaturen im Auto

Temperatur außen

Nach 10 Minuten

Nach 30 Minuten

Nach 60 Minuten

20 °C

27°C

36°C

46°C

30°C

37°C

46°C

56°C

34°C

41°C

50°C

60°C

Hunde können ihre Körpertemperatur nur über die Atmung regulieren und sind daher besonders hitzeempfindlich. Sie schwitzen weit weniger effektiver als der Mensch. Schon bei leichter, körperlicher Betätigung kann es bei Hunden im Sommer zu einem Hitzeschlag kommen.

 

Symptome eines Hitzschlages

  • erhöhte Körpertemperatur über 40°C
  • Gleichgewichtsstörungen, Bewusstseinsstörung, Taumeln
  • Nervosität, Unruhe
  • rote Schleimhäute
  • schneller Puls, Herzrasen
  • Speicheln
  • Bewusstlosigkeit
  • Starkes Hecheln, flache Atmung
  • Erbrechen, Durchfall
  • Zittern
  • tiefrote Zunge
  • glasiger Blick
  • Innenseite der Ohren heiß und gerötet
  • Erschöpfung
  • Apathie

Folgen eines Hitzschlages

  • Schwäche
  • Schock
  • Zittern
  • Krämpfe
  • Bewusstlosigkeit
  • Koma
  • Tod

!!! Bei einer Körpertemperatur von über 43°C kann ein Hund sehr schnell sterben !!!

Es besteht akute LEBENSGEFAHR !

Steigt die Körpertemperatur eines Hundes über 43°C an, beginnen die Eiweiße im Körper des Tieres zu denaturieren, sie werden als zerstört. Nach wenigen Minuten kommt es zum Tode.

 

ERSTE HILFE!

  • Hund an einen kühlen Ort bringen
  • Dosiert Wasser anbieten – niemals mit Zwang einflößen !
  • Hund kühl halten
    • Mit Wasser befeuchten (zuerst die Pfoten)
    • für Luftzirkulation sorgen (z.B. Ventilator)
    • Kein EISWASSER benutzen
    • Tier auf ein feuchtes Handtuch legen
    • Kopf und Hals kühlen
  • Bei Bewusstlosigkeit das Tier auf die Seite legen, dabei Kopf und Hals strecken, um ersticken vorzubeugen
  • ggf. das Tier duschen, dabei an den Beinen beginnen
  • Niemals Wasser über das Tier kippen! SCHOCKGEFAHR
  • Niemals eiskaltes Wasser verwenden! LEBENSGEFAHR
  • Nach Erstversorgung schnellstmöglich zum Tierarzt bringen
  • Kontakt mit dem Tierarzt aufnehmen um u.a. Wartezeiten zu umgehen

 

Achtung heißer Asphalt

Temperatur Luft

Temperatur Asphalt

25°C

45–50°C

30°C

50-55°C

35°C

55-65°C

Die tatsächliche Asphalttemperatur hängt von der Lufttemperatur, Windstärke, Stärke der Sonneneinstrahlung und der Jahreszeit ab.

Die Haut der Pfotenballen wird schon ab 41°C geschädigt!

Daher den Hund auf Gras oder im Schatten laufen lassen. Zusätzlich die Spaziergänge in der Mittagshitze vermeiden. Dafür in den frühen Morgen- und späten Abendstunden Gassigehen.

 

 

 

 

Quelle: Internet & eigene Ergänzungen