Platzregeln

Um ein ruhiges und ordentlichen Training gewährleisten zu können, müssen wir alle einige Regeln einhalten.

  • Den Anweisungen der Übungsleiter ist in jedem Fall folge zu leisten.
  • Jeder Hund muss altersgemäß vollständig geimpft und haftpflichtversichert sein.
  • Läufige Hündinnen, sowie Hunde mit ansteckenden Krankheiten, dürfen nicht auf das Gelände.
  • Vor dem Betreten der Hundeschule sollte jeder Hund angeleint und seine „Geschäfte“ außerhalb der Schule erledigt haben. Passiert doch einmal ein Malheur, stehen am Zaun der Notfalleimer und Kottüten bereit.
  • Das betreten des Platzes und die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen der Hundeschule (Training, Kurse, Spaziergänge etc.) geschieht auf eigene Gefahr.
  • Bitte betreten Sie die Hundeschule immer mit einem angeleinten Hund. Wenn die Hunde sich gegenseitig beschnuppern wollen, fragen sie bitte den Halter, ob es Ok für ihn ist.
  • Jeder Hundebesitzer belohnt nur seinen eigenen Hund.
  • Nehmen Sie keinem Hund seine Beute (Spielzeug) weg, um es einem anderen zu geben.
  • Jeder ist für die Ordnung und Reinhaltung des Platzes mitverantwortlich.
  • Die Kleidung ist dem Wetter anzupassen.
  • Bitte Tor und Türen immer geschlossen halten.
  • Behalten Sie immer ihren Hund im Auge.
  • Bitte unterbinden Sie das Buddeln von Löchern wegen der erhöhten Sturzgefahr.
  • Das Benutzen der Geräte ohne Aufsicht ist untersagt.
  • Achten Sie auch auf Ihre Wertsachen. Hierfür übernehmen wir ebenfalls keine Haftung.